TTC Wehingen e.V.
TTC Wehingen e.V.

17.10.2020 - Erste Mannschaft verliert auswärts gegen starken Titelaspiranten

Herren - Kreisliga A2

SG Deißlingen - TTC Wehingen   9:5

 

Die erste Mannschaft musste in ihrem dritten Spiel der Saison beim Titelaspiranten Deißlingen antreten. Zu Beginn der Partie konnten die Heuberger wiederum nur ein Doppel gewinnen. D. Reiner / A. Jakoby siegten mit 1:3, U. Schönfeld / M. Braunschweiger verloren mit 3:0 und U. Mattes / L. Sprich mussten sich denkbar knapp im Entscheidungssatz mit 3:2 geschlagen geben. Gegen das starke vordere Paarkreuz der Gastgeber gab es im Anschluß dann eine Punkteteilung. Arthur Jakoby musste sich hier mit 3:0 der Nummer 1 beugen, während Dietmar Reiner mit 1:3 erfolgreich war. Und auch das mittlere Paarkreuz trennte sich nachfolgend Unentschieden. Ulrich Mattes verlor seine Partie mit 3:0, Ulrich Schönfeld konnte seinen Gegner nach hartem Kampf denkbar knapp mit 2:3 niederringen. Am hinteren Paarkreuz gab es dann zum Abschluß der ersten Einzelrunde zwei klare Niederlagen für die Wehinger. Leo Sprich und Maik Braunschweiger unterlagen beide mit 3:0 ihren Kontrahenten. Zwischenstand somit 6:3 für Deißlingen. Nun waren wieder die Spitzenspieler beider Teams an der Reihe. Dietmar Reiner konnte sich hier nach starker Leistung mit 1:3 gegen die Nummer 1 der Gastgeber durchsetzen, während Arthur Jakoby sein zweites Einzel mit 3:0 verlor. Und auch in der Mitte gab es bei den zweiten Einzeln eine Punkteteilung. Ulrich Schönfeld siegte diesmal mit 0:3, Ulrich Mattes verlor sein Spiel mit dem gleichen Ergebnis. Im letzten Einzel des Tages gab es dann am hinteren Paarkreuz noch einen 5-Satz-Krimi, den musste Leo Sprich nach wackerem Kampf schließlich mit 3:2 verloren geben. Ein verdienter 9:5-Heimerfolg der Deißlinger, bei dem die Heuberger sich achtbar geschlagen haben. Die erste Mannschaft wartet somit immer noch auf die ersten Punkte in der neuen Spielrunde.

 

Doppel: D. Reiner / A. Jakoby (1x)

Einzel: Dietmar Reiner (2x), Ulrich Schönfeld (2x)

10.10.2020 - Erste Mannschaft verliert Heimspiel gegen starken Tabellenführer

Herren - Kreisliga A2

TTC Wehingen - TG Schwenningen III   4:9

 

Die erste Mannschaft musste im zweiten Spiel der Saison ersatzgeschwächt zuhause gegen den Tabellenführer aus Schwenningen ran. In die Partie startete man mit einem gewonnenen Doppel, welches von D. Reiner / A. Jakoby beigesteuert wurde. U. Schönfeld / L. Sprich und G. Giacone / L. Sassu hatten hier das Nachsehen. Am vorderen Paarkreuz folgten dann zwei sehr spannende Spiele. Dietmar Reiner besiegte dabei seinen Gegner mit 3:1 und auch Arthur Jakoby lieferte sich eine hart umkämpfte Partie, in der er seinen starken Auftritt leider nicht belohnen konnte und im Entscheidungssatz verlor. Zwischenstand somit 2:3 für die Gäste. In der Mitte setzte es dann zwei Niederlagen. Ulrich Schönfeld konnte sein Spiel zwar auf Augenhöhe gestalten, musste sich aber in drei knappen Sätzen mit 0:3 beugen. Und auch Leo Sprich hatte hier mit 0:3 das Nachsehen. Nun kam das hintere Paarkreuz mit unseren beiden Ersatzspielern an die Tische. Gaetano Giacone und Lorenzo Sassu machten ihre Sache gut, mussten sich aber letztendlich mit 0:3 und 1:3 geschlagen geben. Dadurch bauten die Schwenninger ihre Führung auf 2:7 aus. Das vordere Paarkreuz brachte dann mit zwei klaren 3:0-Erfolgen durch Dietmar Reiner und Arthur Jakoby nochmal etwas Hoffnung in die Begegnung. Am anschließenden mittleren Paarkreuz mussten sich Ulrich Schönfeld und Leo Sprich in teils engen Sätzen aber beide deutlich mit 0:3 ihren Gegnern beugen. Somit war die 4:9-Niederlage besiegelt und die Schwenninger nahmen die Punkte verdient mit an den Neckar..

 

Doppel: D. Reiner / A. Jakoby (1x)

Einzel: Dietmar Reiner (2x), Arthur Jakoby (1x)

08.10.2020 - Zweite Mannschaft verliert auswärts gegen Zimmern klar mit 6:0

Herren - Kreisklasse Gr.2

TTV Zimmern II - TTC Wehingen II   6:0

 

Am Donnerstag Abend musste die Wehinger Zweite nach Zimmern reisen. Zu Beginn der Partie konnten weder E. Sprich / L. Sassu, noch B. Kraiczy / M. Küchler ihr Eingangsdoppel gewinnen. Und auch in den nachfolgenden Einzeln hatte man den starken Gastgebern nicht viel entgegen zu setzen. Sowohl das vordere Paarkreuz mit Emil Sprich und Bernhard Kraiczy, als auch das hintere Paarkreuz mit Lorenzo Sassu und Marcel Küchler konnten ihre Begegnungen nicht erfolgreich gestalten. Lediglich zwei Sätze konnten die Heuberger an diesem Abend gewinnen und somit bleiben die Punkte völlig verdient in Zimmern.

03.10.2020 - Vereinsmeisterschaften

 

Wie jedes Jahr, trotz Corona, konnte auch dieses Jahr zum Glück unsere Vereinsmeisterschaft am 3. Oktober stattfinden. Doch aufgrund vieler gesundheitlicher Ausfälle konnten dieses Jahr lediglich 4 Spieler teilnehmen. Doch trotz der geringen Teilnehmeranzahl waren es spannende Duelle um die Podestplätze, vor allem um die Plätze zwei und drei. Vereinsmeister wurde Dietmar Reiner mit 4:0 Siegen.

 

Platzierungen Einzel:

 

1. Dietmar Reiner

2. Leo Sprich

3. Emil Sprich

4. Bernhard Kraiczy

 

Nach den Einzeln wurden anschließend auch noch die Doppel ausgespielt, wo sich Emil Sprich und Dietmar Reiner gegen Leo Sprich und Bernhard Kraiczy durchsetzen konnten.

 

Platzierungen Doppel:

 

1. Reiner D. / Sprich E.

2. Kraiczy B. / Sprich L.

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH an die Titelträger !!!

30.09.2020 - Herren II verlieren zweites Spiel der Saison deutlich gegen Deißlingen

Herren - Kreisklasse Gr.2

TTC Wehingen II - SG Deißlingen III   0:6

 

Am Mittwoch Abend spielten die Wehinger Herren in eigener Halle gegen die SG Deißlingen III. Die Wehinger starteten mit zwei sehr knappen Niederlagen in den Doppeln in die Partie, wodurch die Deißlinger Herren mit 2:0 in Führung gerieten. In den Einzeln sah es leider genauso aus: Viele knappe Sätze, welche die Deißlinger dann zum Schluss für sich gewinnen konnten. Das nächste Mal werden die Wehinger Herren sicherlich die knappen Einzel für sich gewinnen können.

26.09.2020 - Erste Mannschaft verliert Saisonauftakt knapp gegen Nendingen

Herren - Kreisliga A2

TTC Wehingen - TV Nendingen   6:9

 

Die erste Mannschaft musste zum Saisonstart zuhause gegen den TV Nendingen antreten. Von den Eingangsdoppeln konnte man lediglich eines gewinnen. D. Reiner / A. Jakoby bezwangen ihre Gegenüber mit 3:1. U. Schönfeld / U. Mattes mussten sich knapp im fünften Satz geschlagen geben und auch L. Sprich / E. Sprich hatten mit 1:3 das Nachsehen. Am vorderen Paarkreuz folgten dann zwei ungefährdete Siege. Dietmar Reiner mit 3:0 und Arthur Jakoby mit 3:1 setzten sich gegen die beiden Spitzenspieler der Gäste durch. Zwischenstand also 3:2 für die Heuberger. In der Mitte setzte es dann zwei Niederlagen. Weder Ulrich Schönfeld mit 1:3, noch Ulrich Mattes mit 0:3 hatten den Nendingern etwas entgegen zu setzen. Erst am hinteren Paarkreuz konnte Wehingen durch Leo Sprich wieder punkten. Er gewann seine Partie mit geduldigem Spiel 3:1, während Emil Sprich sich an gleicher Stelle mit 0:3 beugen musste. Neuer Spielstand jetzt 4:5 für Nendingen. Unser vorderes Paradepaarkreuz mit Dietmar Reiner und Arthur Jakoby brachte mit zwei klaren 3:0-Erfolgen die Wehinger wieder mit 6:5 in Front. Leider folgten dann im Anschluss vier Niederlagen in Folge. Weder die Einzel am mittleren Paarkreuz mit Ulrich Schönfeld (1:3) und Ulrich Mattes (0:3), noch die Partien am hinteren Paarkreuz mit Leo Sprich (1:3) und Emil Sprich (0:3) konnten erfolgreich gestaltet werden. Somit stand die 6:9-Niederlage fest und die Gäste aus Nendingen entführten zwei wichtige Punkte aus Wehingen. Aber auch hier gilt: Das Hygienekonzept funktioniert und man ist froh, wieder dem kleinen weissen Ball hinterher jagen zu dürfen.

 

Doppel: D. Reiner / A. Jakoby (1x)

Einzel: Dietmar Reiner (2x), Arthur Jakoby (2x), Leo Sprich (1x)

25.09.2020 - Zweite Mannschaft verliert Saisonauftakt knapp in Schömberg

Herren - Kreisklasse Gr.2

TG Schömberg III - TTC Wehingen II   6:4

 

Am Freitag Abend musste die zweite Mannschaft nach der Corona bedingten Pause zum Auftakt der neuen Saison nach Schömberg reisen. Man startete sehr gut in die Partie mit zwei gewonnenen Eingangsdoppeln. M. Braunschweiger / B. Kraiczy setzten sich äußerst knapp im fünften Satz durch und auch L. Sassu / M. Küchler siegten klar in drei Sätzen. Im nachfolgenden Einzel am vorderen Paarkreuz bezwang Bernhard Kraiczy nach starker Leistung die Nummer 1 der Gastgeber ebenfalls wieder knapp im Entscheidungssatz. Zwischenstand also 0:3 für die Heuberger. Maik Braunschweiger musste sich in seinem ersten Einzel nach spannendem Verlauf im fünften Satz geschlagen geben. Und auch die beiden Begegnungen am hinteren Paarkreuz gingen verloren. Marcel Küchler musste sich hier mit 3:2 äußerst knapp beugen und Lorenzo Sassu war seinem Gegner mit 3:1 unterlegen. Schömberg konnte somit zum 3:3 ausgleichen. Nun kam wieder das vordere Paarkreuz an die Tische. Und hier konnte Maik Braunschweiger mit starker Leistung ebenfalls die Nummer 1 der Gastgeber mit 1:3 bezwingen. Bernhard Kraiczy musste seine Partie mit dem gleichen Ergebnis abgeben. Zwischenstand 4:4. Das hintere Paarkreuz musste die Entscheidung bringen. Lorenzo Sassu verlor seine Partie nach spannendem Verlauf knapp im fünften Satz und auch Marcel Küchler war seinem Gegenüber mit 3:0 unterlegen. Somit ging diese spannende Begegnung nach starker Leistung aller Akteure mit jeder Menge Fünfsatzmatche nach einer 0:3-Führung doch noch mit 6:4 verloren und die Punkte blieben in Schömberg. Trotz allem sind alle froh, dem Wettkampfsport wieder nachgehen zu dürfen, wenn auch unter strengen Hygienebedingungen.

 

Doppel: M. Braunschweiger / B. Kraiczy (1x), L. Sassu / M. Küchler (1x)

Einzel: Maik Braunschweiger (1x), Bernhard Kraiczy (1x)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TTC Wehingen e.V.