TTC Wehingen e.V.
TTC Wehingen e.V.

Berichte - Saison 2001 / 2002

10.07.02 - Jugend-Vereinsmeisterschaften Einzel


Am Mittwoch fanden die Jugend-VM im Einzel statt. Sechs Jungen spielten den Besten unster sich aus. Aus den zwei Gruppen ergaben sich dann die Halbfinale, in denen Lorenz Sprich gegen Stefan Haag mit 3:1 gewann und Michael Jans gegen Peter Rohmann mit 3:1 die Nase vorn hatte. Im Finale trafen somit Sprich gegen Jans. Nachdem Sprich schon in der Vorrunde gegen Jans gewann, war es Jans auch im Finale nicht gegönnt, den stark aufspielenden Sprich zu stoppen, der somit den Titel im Einzel holte.

06.04.02 - Fünfter Sieg / versöhnliche Rückrunde


Das letzte Spiel der Rückrunde war daheim gegen die TG Schwenningen. Mit einem Sieg konnte man sich in der Tabelle noch auf einen versöhnlichen 5. Platz vorkämpfen und deshalb waren die Wehinger von Anfang an sehr konzentriert. Schon nach den Doppeln stand es 3:0. Bei den ersten Einzeln teilte man sich die Punkte zum 6:3 Zwischenstand. Danach gewannen vorne Schönfeld und Mattes und mit dem Schlußpunkt zum 9:3 machte Paitz den Sieg und schlußendlich eine gelungene Rückrunde perfekt.

16.03.02 - Erneuter Sieg


Am Samstag empfing man die Gäste aus Aldingen in der Wehinger Sporthalle. In der Vorrunde noch knapp verloren, hieß es für die Wehinger sich zu revanchieren. Dieses Vorhaben gelang dann schließlich auch in der heimischen Halle und man gewann klar mit 9:2.

09.03.02 - Kein Punktverlust gegen Spaichingens Zweite


Gegen die personalbedingt stark geschwächten Spaichinger hatte man an diesem Tag überhaupt keine Probleme. Nur drei Sätze gingen im gesamten Spiel verloren.

02.03.02 - Ohne Probleme gegen Wellendingen


Keine große Hürde stellten am Samstag die Gegner aus Wellendingen dar. Nur Schönfeld und Beck verloren kanpp ihre Einzel. Endstand: 9:2

23.02.02 - 2x Liptingen


Am Samstag musste man nach Liptingen reisen, um gegen beide Mannschaften zu bestehen. Das Auftaktspiel war gegen die wesentlich bessere zweite Mannschaft Liptingens. Hier konnten lediglich Schönfeld und Burdack die zwei Punkte zum 2:9 Endstand, aus Sicht der Wehinger, holen. Gegen die Dritte drehten die Wehinger das Ergebnis des ersten Spiels dann um und gewannen mit 9:2. Nur Paitz/Beck im Doppel und Beck im Einzel verloren ihre Spiele.

02.02.02 - 4:9 Niederlage gegen den TTC Schwenningen


Den Gegner, gegen den man in der Vorrunde die höchste Schlappe kassiert hatte, empfing man am Samstag in Wehingen. Diesmal sahen die Wehinger deutlich besser aus als im Vorrundenspiel. Das Doppel-Eins mit Weger & Schönfeld konnte punkten, sowie im Einzel Mattes, Schönfeld und Paitz. So stand es am Ende 4:9 und als einziger Trost blieb, dass man trotz Ersatz 3 Punkte mehr holte als beim Hinspiel.

27.01.02 - Rohmann Dritter bei Jungenrangliste


Am Sonntag konnte sich Peter Rohmann bei der Jungenrangliste in Deilingen einen hervorragenden dritten Platz in der Leistungsklasse 3 sichern.

19.01.02 - Auftaktspiel der RR knapp verloren


Das erste Spiel im neuen Jahr gegen Dürbheim wurde gleich ein Krimi sondersgleichen. Nach den Doppeln stand es 2:1 für den Gastgeber. Nach Siegen von Mattes, Paitz war die Lage nach den ersten Spielen mit 3:6 nicht allzu hoffnungsvoll. Doch dann rissen sich die Wehinger noch mal zusammen. Schönfeld punktete vorn, Paitz und Weger in der Mitte und Burdack hinten. Nun kam es zur Premiere des Schlußdoppels in dieser Saison. Hier mussten sich Paitz/Mattes gegen Lücking/Faude mit 1:3 geschlagen geben. So stand es zum Schluß 7:9 und die Wehinger schrammten knapp an einem durchaus verdienten Punkt vorbei.

12.01.02 - Uli Schönfeld holt sich VM-Titel


Gleich zu Beginn des neuen Jahres fanden die diesjährigen Vereinsmeisterschaften der Herren statt. Bei schwacher Besetzung konnte sich Uli Schönfeld äußerst knapp den Titel sichern. Gleich wie Uli Mattes und Heiko Paitz hatte er eine Niederlage, und so sprach das bessere Satzverhältnis für ihn. Titelverteidiger Heiko Paitz wurde (leider *g*) nur Dritter.

Im Doppel besiegten Mattes/Burdack im Endspiel Paitz/Schöneld.

08.12.01 - "Standard-Ergebnis" auch gegen Spaichingen


Der letzte Spieltag sollte wieder so verlaufen wie schon einige davor. Gegen Spaichingen hätte man Punkte sehr nötig gehabt. Schon nach den Doppeln hieß es 2:1 für die Gäste. Paitz/Mattes verloren nach einer 2:0 Satzführung knapp im fünften Satz, nur Schönfeld/Weger gewannen ihr Doppel. Vorne punktete dann nur Mattes gegen Damnik, Schönfeld verlor. Im mittleren Paarkreuz kamen zwei klare Siege, aber hinten mussten sich die Wehinger geschlagen geben. So stand es nun 4:5. Danach gab es leider nur noch vorne zwei Siege und viele allzu knappe Niederlagen. So stand es zum Schluß mal wieder 6:9, wie so oft.

01.12.01 - Wieder fehlt den Wehingern das nötige Glück


Am Samstag musste man ersatzgeschwächt in Schwenningen antreten. Gegen die TG lag man nach den Doppeln noch mit 2:1 vorn. Nach den ersten Einzeln konnten leider nur Mattes und Paitz punkten und es stand schnell 4:5. Danach kamen wiederum nur zwei Punkte von Schönfeld vorne und von Paitz in der Mitte. Schließlich reichte es dann nicht ganz ins Schlußdoppel und man verlor mit 6:9.

28.11.01 - Wehinger gewinnen vorgezogenes Spiel


Das Spiel gegen den TTC Wellendingen fand an einem Trainingsabend in Wehingen statt. Hier holte man nach langer Durststrecke wieder 2 Punkte gegen den Abstieg. Lediglich Mattes verlor im vorderen Paarkreuz.

24.11.01 - Aldingen-Wehingen : 9-6


Im Spiel gegen Aldingen lief es erst nicht so gut für die Wehinger. Nach den Doppeln lag man mit 1:2 hinten, lediglich Burdack/Beck konnten punkten. Nach den ersten Paarungen stand es durch die Siege von Paitz und Beck 3:6. Die restlichen Spiele konnten aber leider nur Mattes, Schönfeld und Weger in Siege ummünzen.

03.11.01 - Auch gegen Dürbheim keine Punkte


Erst zwei Punkte auf dem Konto und das leider auch nach dem Spiel gegen Dürbheim. Hier verlor die Wehinger Mannschaft zu hause mit 4:9. Schönfeld/Weger konnten im Doppel punkten; im Einzel setzten sich noch Uli Schönfeld, Heiko Paitz und Alfons Burdack durch.

30.10.01 - Frühes Aus im Pokal


Am Mittwoch hatte die erste Herrenmannschaft im Bezirkspokal ihren ersten und leider auch letzten Auftritt. Gegen die eine Klasse höher spielenden Vöhringer konnte man trotz Heimvorteils nicht viel ausrichten. Lediglich Heiko Paitz gewann sein Einzel.

17.10.01 - Knappe Niederlage


Gegen die Trossinger hatte man sich zwar Punkte erhofft, doch lief das Spiel nach einer Führung nach den ersten Paarungen doch noch aus den Händen. Nach den Doppeln führte man noch mit 1:2. Nach den ersten Einzeln stand es dann 4:5 für die Gäste aus Wehingen. Danach gewann aber nur noch Uli Mattes sein zweites Einzel und man verlor trotz gutem Spiel mit 9:6.

20.10.01 - Derbe Schlappe gegen TTC Schwenningen


Die höchste Niederlage seit Bestehen der Mannschaft mussten die Wehinger Herren am Wochenende in Schwenningen hinnehmen. Obwohl einige Spiele knapp verloren gingen, hatte man keinerlei Chance gegen die starken Gastgeber. Lediglich Uli Schönfeld konnte sein Einzel gewinnen und das Ergebnis lautete am Ende 1:9.

13.10.01 - 2x Liptingen


Am Samstag startete die Herrenmannschaft verspätet in die neue Saison. Die ersten Gegner kamen aus Liptingen. Sowohl gegen die 3. als auch die 2. Mannschaft Liptingens musste man sich in der neuen Klasse bewähren. Die Wehinger begannen mit einem Sieg gegen die 3. Mannschaft mit 9:4. Danach aber mussten sich die Heuberger mit einer A-Klasse Mannschaft auseinandersetzen; mit dem Ergebnis von 3:9 ist noch einiges zu verbessern. Lediglich Paitz/Mattes, sowie Fischer und Paitz im Einzel fuhren die Punkte ein.

25./26.08.01 - Hüttenfest


Das diesjährige "Mega-Event" des TTC auf der Deilinger Hütte fand Ende August statt. Bei schönstem Wetter an beiden Tagen wurde kräftig gefeiert.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TTC Wehingen e.V.